Unsere Tageskurse  sind unterteilt in verschiedene Gruppen, angepasst an Euer Alter und das reiterliche Können.

Welcher Kurs für welche Gruppe ausgeschrieben ist, entnehmt Ihr bitte der Terminseite, auf der die Tageskurse aufgelistet sind, die Gruppeneinteilung (Kursstufen) könnt Ihr in den “häufigen Fragen” nachschauen.

Unsere Tagesveranstaltungen beinhalten je nach Thema 1-2 Reiteinheiten und Theorieunterricht und sind in der Regel 5- stündig, wenn nicht anders angegeben.

Die Zeiten entnehmt Ihr bitte der Terminliste.

 

Bodenarbeitskurse und Reitkurse:

Kurse vom Boden

TTeam Kurse nach LTJ

Der Einstiegskurs  Bodenarbeit ist ideal für alle, die den sicheren Umgang mit Pferden üben wollen. Grundlegende Führpositionen und Aufgaben im Lernparcours werden anschaulich erklärt und erarbeitet. Wir zeigen Euch die verschiedenen TTouches, Maul- und Schweifarbeit, Arbeit an den Beinen. Die TTeam Arbeit fördert die Kooperation und Kommunikationsbereitschaft zwischen Mensch und Pferd und hilft, auf beiden Seiten Selbstvertrauen aufzubauen und Spannungen zu lösen. Ein Kurs auch für Menschen mit wenig Reiterfahrung.

Dressurmäßiges Arbeiten vom Boden

Sinnvolles Training an der Hand bietet sich für alle Pferde an, die auf den Einsatz unter dem Sattel vorbereitet werden sollen. Daneben ist es auch eine gute Abwechslung für Pferde, die bereits regelmäßig geritten werden. Schenkelweichen, Schulterherein und Travers sind am Boden auch für wenig geübte Menschen und Pferde erlernbar und bereiten die spätere Umsetzung unter dem Sattel vor. Wir beschäftigen uns mit der korrekten Körpersprache und arbeiten in Theorie und Praxis.

Bodenarbeit

Ein Kombikurs: Wir arbeiten im Round Pen, Ihr  beeinflusst “Euer” Pferd in Tempo und Laufrichtung mithilfe der Körpersprache ohne Longe. Später zeigen wir Euch die korrekte Longenarbeit mit Longe und Kappzaum. Wir arbeiten die Pferde gymnastizierend an der Longe und fördern Anlehnung und Losgelassenheit. Außerdem arbeiten wir an verschiedenen Bodenhindernissen im Lernparcours nach Linda Tellington Jones.

Wir erlernen die grundlegenden Führpositionen und gehen sicherer und souveräner vom Boden aus mit dem Pferd um. Auf Wunsch zeigen wir die Körperarbeit (TTouch) und Ihr lernt, Eurem Pferd bei Verspannungen und Ängsten (z.B. Kopfscheuheit) selbstständig zu helfen, oder auch einfach etwas Gutes zu tun.

GHP

Wir üben die verschiedenen Prüfungshindernisse erst an der Hand und später unter dem Sattel. Körpersprache und verschiedene Hilfsmittel werden erklärt, Ihr habt die Möglichkeit, individuell unter Anleitung an den verschiedenen Stationen zu arbeiten und Ihr erfahrt, wie man ein Pferd so zu einem sicheren, kooperativen, gelassenen Partner zu erziehen.

Flatterband, rollende Bälle, Regenschirme, Plastikplane und vieles Andere werden geübt und sicher bewältigt. Für alle, die sich zur GHP Prüfung anmelden wollen, oder Abwechslung im Training suchen, oder einfach Spass haben, mal anders mit einem Pferd zu arbeiten.

Reitkurse

Einzelunterricht in Kursform

Individuelle Schulung von Pferd und Reiter in 30 minütigen Arbeitseinheiten. Ihr bereitet  Euer Pferd selbstständig  vor und arbeitet dann in individuell auf Euch zugeschnittenen Trainingseinheiten an Eurem gewünschten Thema. Ihr habt die Möglichkeit, den anderen Kursteilnehmern zuzuschauen, und in der Gruppe voneinander zu lernen. Theoretischer Unterricht ergänzt den Praxisteil.

Sitz und Hilfengebung

Ihr habt Probleme mit Sitz und Hilfengebung? Aussitzen fällt Euch schwer? In diesem Kurs stehen Übungen zur Verbesserung des Sitzes und der Einwirkung im Vordergrund. Ihr lernt mehr über  einen zügelunabhängigen, ausbalancierten Sitz und eine koordinierte Hilfengebung (Gewichts- Schenkel- und Zügelhilfen), Euer Pferd an die Hilfen zu stellen und in Anlehnung zu reiten. Logische Übungen zum Aussitzen und dem korrekten Dressursitz runden das Programm ab.

Dressurmäßiges Arbeiten in der Reitbahn

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Reiten von korrekten Bahnfiguren, Sitz und Einwirkung in allen Gangarten und der Voltenarbeit. Theorie und Praxis ergänzen sich auch in diesem Kurs. Wir berücksichtigen Eure speziellen Fragen und  Wünsche zu bestimmten theoretischen Themen. Ein Kurs mit Zeit: zum Fragen, zum Üben, und für ruhiges, konzentriertes Arbeiten.

Reiten im leichten Sitz, Cavaletti und Galopparbeit

Ein Kurs der dem Erlernen des korrekten leichten Sitzes in verschiedenen Stufen der Entlastung dient. Vorübungen im Trab und Sitzübungen auf dem Pferd führen zu einer größeren Beweglichkeit auf dem Pferd, machen Spass und schulen das Gleichgewicht. Wir beschäftigen uns auch mit dem Reiten eines Caprilli Tests- einer Mischung aus Dressurarbeit und eingebauten kleinen Sprüngen und Trabstangen. Als Tageskurs nur für Reiter mit Vorerfahrung (z.B. großes Hufeisen oder vergleichbarer Leistungsstand)

Service:

  • Reitschule
  • Anmeldung
  • Anfahrt
  • Kontakt