Ferienkurse für fortgeschrittene Kinder und Jugendliche 

Unsere Ferienkurse für fortgeschrittene Kinder und Jugendliche eignen sich für alle die mindestens in der großen Bahn sicher Abteilung reiten können. Einige sind jedoch auch nur für Freireiter geeignet. Unter “Termine” finden sich die Themen der Kurse aufgeteilt auf die verschiedenen Leistungsgruppen. Dort könnt Ihr nachschauen, welcher Kurs für Euch geeignet ist.

Bei Fragen zu den Kursen schickt am besten eine Mail, oder sprecht uns an. Manche Themen gibt es auch als Tageskursangebot zum schnuppern, auffrischen oder weiterüben.

Hier findet Ihr eine Auswahl unserer Ferienkursthemen. Wir haben allerdings dauernd neue Ideen :O), so daß Ihr die aktuellen Kurstitel auf der Terminseite einsehen könnt.

Kombikurs Dressurmäßiges Arbeiten vom Boden und Reiten

Sinnvolles Training an der Hand bietet sich für alle Pferde an, die auf den Einsatz unter dem Sattel vorbereitet werden sollen. Daneben ist es auch eine gute Abwechslung für Pferde, die bereits regelmäßig geritten werden. Schenkelweichen, Schulterherein und Travers sind am Boden auch für wenig geübte Menschen und Pferde erlernbar und bereiten die spätere Umsetzung unter dem Sattel vor.

Wir beschäftigen uns mit der korrekten Körpersprache vom Boden und im Sattel und arbeiten in Theorie und Praxis.

Kombikurs Bodenarbeit

Wir arbeiten im Round Pen, Ihr beeinflusst “Euer” Pferd in Tempo und Laufrichtung mithilfe der Körpersprache ohne Longe. Wir zeigen Euch die korrekte Longenarbeit mit Longe und Kappzaum. Oder wollt Ihr an verschiedenen Bodenhindernissen im Lernparcours nach Linda Tellington Jones arbeiten?

Wir erlernen die grundlegenden Führpositionen und gehen sicherer und souveräner vom Boden aus mit dem Pferd um. Auf Wunsch zeigen wir die Körperarbeit (TTouch) und Ihr lernt, Eurem Pferd bei Verspannungen und Ängsten (z.B. Kopfscheuheit) selbstständig zu helfen, oder auch einfach etwas Gutes zu tun.

Kombikurs GHP und Reiten

Die GHP ist die Gelassenheitsprüfung für Pferd und Reiter. Wir üben die verschiedenen Prüfungshindernisse erst an der Hand und später unter dem Sattel. Körpersprache und verschiedene Hilfsmittel werden erklärt, Ihr habt die Möglichkeit, individuell unter Anleitung an den verschiedenen Stationen zu arbeiten und Ihr erfahrt, wie man ein Pferd so zu einem sicheren, kooperativen, gelassenen Partner zu erziehen.

Flatterband, rollende Bälle, Regenschirme, Plastikplane und vieles Andere werden geübt und sicher bewältigt. Für alle, die sich zur GHP Prüfung anmelden wollen, oder Abwechslung im Training suchen, oder einfach Spass haben, mal anders mit einem Pferd zu arbeiten.

Wunschpunsch

Ein vielfältiger Kurs für alle, die sich nicht entscheiden können, oder Spass an vielem haben: Eine bunte Mischung aus verschiedenen Themen unserer Ferienkurse, die sich in Absprache miteinander abwechseln. Reiten, Bodenarbeit, Ponys pusseln, halt von allem etwas….:O)

Intensivkurs

Auch in diesem Kurs wechseln sich Theorie und Praxis miteinander ab. Wir besprechen Hilfengebung, die Anatomie und Biomechanik des Pferdes und die Möglichkeiten mit Pferden ergänzend zum Reiten zu arbeiten. Ein Kurs für alle, die sich für das die Zusammenhänge des Reitens und des gesunderhaltenden Arbeitens mit Pferden interessieren. In diesem Kurs kommen oft auch Gasttrainer oder Gastdozenten zum Einsatz, um Euch die Möglichkeit zu geben, auch mal andere Lehrer kennenzulernen.

Sitz und Hilfegebung

Ihr habt Probleme mit Sitz und Hilfengebung? Aussitzen fällt Euch schwer? In diesem Kurs stehen Übungen zur Verbesserung des Sitzes und der Einwirkung im Vordergrund.

Ihr lernt mehr über einen zügelunabhängigen, ausbalancierten Sitz und eine koordinierte Hilfengebung (Gewichts- Schenkel- und Zügelhilfen), Euer Pferd an die Hilfen zu stellen und in Anlehnung zu reiten. Logische Übungen zum Aussitzen und dem korrekten Dressursitz runden das Programm ab.

Vorbereitungskurs Reitabzeichen 10-6

In diesem Kurs bereiten wir uns auf das Reitabzeichen Klasse 10-6 vor. Der Kurs dient der Vorbereitung auf die ersten reiterlichen Prüfungen der deutschen reiterlichen Vereinigung. Er kann jedoch prüfungsunabhängig gebucht werden, da die Prüfung ausserhalb des Lehrgangs stattfindet. Ihr müsst also keine Prüfung reiten, wenn Ihr nicht wollt. Umgekehrt entscheiden wir auch innerhalb der Lehrgangswoche während der Vorbereitung, ob wir Euch zur Prüfung zulassen.

Selbstständiges fleißiges Lernen während der Lehrgangswoche wird trotz regelmässigen Theorieunterrichts vorausgesetzt. Die Prüfung selber wird dann im Anschluss an den Lehrgang von einer anerkannten Richterin der dt. reiterl. Vereinigung abgenommmen und bei Bestehen der Prüfung durch eine Urkunde und einen Anstecker deren erfogreiches Gelingen bestätigt.

Dressurmäßiges Arbeiten in der Reitbahn

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Reiten von korrekten Bahnfiguren, Sitz und Einwirkung in allen Gangarten und der Voltenarbeit. Theorie und Praxis ergänzen sich auch in diesem Kurs. Wir berücksichtigen Eure speziellen Fragen und Wünsche zu bestimmten theoretischen Themen. Ein Kurs mit Zeit: zum Fragen, zum Üben, und für ruhiges, konzentriertes Arbeiten.

Reiten im leichten Sitz, Cavaletti und Galopparbeit

Ein Kurs der dem Erlernen des korrekten leichten Sitzes in verschiedenen Stufen der Entlastung dient. Vorübungen im Trab und Sitzübungen auf dem Pferd führen zu einer größeren Beweglichkeit auf dem Pferd, machen Spass und schulen das Gleichgewicht. Wir beschäftigen uns auch mit dem Reiten eines Caprilli Tests- einer Mischung aus Dressurarbeit und eingebauten kleinen Sprüngen und Trabstangen. Als Tageskurs nur für Reiter mit Vorerfahrung (z.B. großes Hufeisen oder vergleichbarer Leistungsstand)

Service:

  • Reitschule
  • Anmeldung
  • Anfahrt
  • Kontakt